Tresor

Tresor Berlin

Köpenicker Str. 70
10179 Berlin

Gästeliste, Partybilder, Events, Tickets und Programm Tresor Club Berlin

Kommende Tresor Events

· 23:59 · 25
Electro Techno Tech-House

· 23:59 · 15
Electro Techno Tech-House

· 23:59 bis 28.12.18 - 12:00 · 1
Electro Techno Tech-House

· 23:59 bis 29.12.18 - 13:00 · 3
Electro Techno Tech-House

· 23:59 · 0
Electro Techno Tech-House

· 23:59 bis 31.12.18 - 12:00 · 1
Electro Techno Tech-House
Mehr über Tresor Berlin

Tresor Berlin

Direkt im Herzen der Stadt gelegen, im ehemaligen Heizkraftwerk Berlin-Mitte, hat der Tresor durch seine Veranstaltungen und das hauseigene Plattenlabel einen spürbaren Einfluss auf die Techno-Szene Deutschlands und Europas entwickelt.

Tresor Berlin – Der Club

Der Tresor Berlin ist in mehrere Räume unterteilt. Im Erdgeschoss befindet sich ein großer, länglicher Floor. Dieser Bereich ist unter dem Namen Globus bekannt. Er wurde im Jahr 2001 vergrößert und umgebaut und verfügt nun über Videoinstallationen und eine riesige Plasmalampe. Durch den Globus erreicht man das untere Stockwerk mit einer langen Theke und dem eigentlichen Tresorraum.

Sowohl die Beleuchtung als auch der Musikstil in diesem Raum sind eigen, es herrscht düstere Stimmung und die Musik ist stark vom sogenannten „Detroit-Techno“ geprägt.

Tresor Berlin – Die Specials

Der Club ist nicht nur Gastgeber verschiedenster Events, sondern stellenweise auch Schauplatz von Filmen wie zum Beispiel dem Porträt „Joschka und Herr Fischer“.

Derzeit finden montags, mittwochs, donnerstags, freitags und samstags Veranstaltungen in den Räumlichkeiten des Tresor-Clubs statt. Ein Teil der alten Schließfächer aus dem alten Wertheim Kaufhaus, dem ursprünglichen Gründungsort des Tresors, wurde in die heutige Location übernommen und dienen nun als Dekorationselemente. Gleichzeitig sorgen sie für die Erinnerung an die ehemalige Wirkungsstätte. Der Dekorationsstil ist düster und relativ schlicht. Er enthält die aufgebrochenen Schließfächer, Stahlgittertüren und eine spärliche Beleuchtung. Auch mit Nebelelementen wird viel gearbeitet.

Der Tresor ist eine außergewöhnliche Location und vor allem für seine Veranstaltungen im Bereich der elektronischen Tanzmusik bekannt. Er hat sich als einer der führenden Clubs in der Elektro-Szene etabliert und ist Anlaufpunkt vieler Touristen, die auf der Suche nach einem einzigartigen Partyabend in Berlin sind.

© Copyright Gästeliste Betriebs UG (haftungsbeschränkt). Die unautorisierte Vervielfältigung dieses Textes ist nicht gestattet.
Tresor Silvester Events

Neueste Bewertungen

Jacob Meyer
(1,0) - 30.03.2018

Heute da gewesen.... wow das waren 8 Euro die ich nie wiederbekomme. Trotzdem das halt ich nicht aus nichts wie weg von hier. Kann den Club nach mehreren Versuchen wirklich nicht empfehlen. Türsteher inkompetent Schlechte Soundanlage Langweiliges (bis anstrengendes) Publikun

Ludwig Felix
(5,0) - 28.03.2018

Manche Leute, die hier schlecht bewerten, wären wohl auf einem Helene Fischer Konzert besser aufgehoben. Vielleicht das nächste Mal vor einem Besuch ein wenig informieren, dann ist der Techno auch nicht zu “monoton”, laut” oder “hart”. Obwohl diese Charakteristika guten Techno eigentlich ausmachen. Ist der Techno zu hart, bist du zu weich! Und eine schlechte Bewertung abzugeben, weil man als große Gruppe nicht reingekommen ist, ist ebenso deplatziert. Gruppen zerstören oftmals den Vibe auf der Tanzfläche. Besonders dann, wenn es eben Techno-Touristen sind und keine Leute, die die Musik wirklich lieben. Es sind leider insgesamt zu viele bornierte Leute unterwegs, wie beispielsweise die Dame, die sich in ihrer Bewertung hier über Drogen echauffiert (selbst dementsprechend dann auch keinen Alkohol trinkt?) und von Techno offensichtlich keinen blassen Schimmer hat. Bleib doch daheim und sperr dich im Keller ein!

Prof. Jazz
(1,0) - 11.03.2018

Nach längerer Zeit mal wieder da... ----- THE THRILL IS GONE ----- Wo kriegt man so unfassbar dämliches Personal (fängt schon an der Tür an!) her? - Der Fisch stinkt vom Kopf her... Unglaublich viele Touris und Jammergestalten, die nicht Herr ihrer Sinne sind. Mein Gott - es gab mal andere Zeiten. Man arbeitet schwer an der Demontage dieses Ladens. Kannste echt vergessen !!! 🚽 = 😯 Nur weg...🏃🏃🏃🏃🏃....👎👎👎👎👎

Natascha Volkmann
(1,0) - 11.03.2018

Ich bin 500km mit meinem Freund gefahren ,um diesen Club zum ersten mal zu besuchen , in der Hoffnung einen legendären Abend zu genießen! Als wir der dämlichen Türsteherin dann endlich gegen über standen , war diese jedoch der Meinung , uns ohne jeglichen Grund wieder die Biege machen zu lassen. Wir sind nach extrem langer Warteschlangenzeit und purer Vorfreude aufs nächtliche Ereignis, wieder enttäuscht nach Hause gegangen. Wobei ich letzt endlich noch anmerken muss, was für einen komplett zugedröhnten Eindruck das Personal mir entgegen gebracht hat. Für uns eine ziemliche Enttäuschung. Über den Club kann ich nicht urteilen. Dem Personal kann ich meines Empfindens, mit ziemlich unfreundlichem Empfangen seiner Besucher nur empfehlen, stets unfreundlich und scheinbar voll im Rausch, etwas lauter zu sprechen und sich nicht im Rahmen fehlender Englischkenntnisse eine Meinung zu bilden ;) komischer Schuppen, komische Leutzzz. Mit freundlichen Grüßen, Tascha :) #gerngeschehen und #nichtweiterzuempfehlen

Niclas Neumann
(1,0) - 11.03.2018

Ich wurde wegen meiner Neurodermites nicht rein gelassen. Bis 500 Kilometer gefahren um das zu erleben. Ich kann aus dieser Erfahrung nur eins sagen. Das ich diesen Club erstens nicht bewerten kann weil ich nicht rein gekommen bin. Ich bin in sehr seriöser Kleidung aufgetaucht.