Advert

Fri. 27/05/16 - 11:00 PM until Sat. 28/05/16 - 6:00 AM Melt! Klub - 10 Jahre Berliner Hauptbahnhof

date_range 27/05/2016 - 11:00 PM
Party Electro Electro Techno Tech-House
Fri. 27/05/16 - 11:00 PM until Sat. 28/05/16 - 6:00 AM Melt! Klub - 10 Jahre Berliner Hauptbahnhof
date_range 27/05/2016 - 11:00 PM
Party Electro Electro Techno Tech-House
error_outline
This event "Melt! Klub - 10 Jahre Berliner Hauptbahnhof" @ Hauptbahnhof Berlin has already ended on 05/27/2016.
More information about this location: Hauptbahnhof Berlin
Advert

Melt! Klub | 10 Jahre Berliner Hauptbahnhof

10 Jahre Hauptbahnhof sind ein guter Anlass, im Keller vom Bahnhof mal richtig abzufeiern. Deswegen veranstalten das MELT! Festival und die Deutsche Bahn gemeinsam eine riesige Sause. Wir feiern am 27.05.2016 in der Dudler-Passage (Passage zwischen U-Bahnhof und Invalidenstraße in der Minus 1-Ebene) Berlin als Hauptstadt für elektronische Musik.
Booka Shade, M.A.N.D.Y., Tiefschwarz und DirrtyDishes verwandeln den Bahnhof in einen einmaligen Club.

Der Eintritt ist frei, die Gästeliste ist begrenzt.
Anmelden für die Party könnt ihr euch unter:
www.gemeinsamfeiern.berlin

Booka Shade

Das Berliner Duo Booka Shade ist einer der wenigen Acts der elektronischen Musik, die Underground Techno mit der Fähigkeit verbinden, Genregrenzen zu überwinden und eine Crowd live zu rocken. Sie sind Mitbegründer des Get Physical Labels, das internationale Standards setzt und bekannt für Remixe für Größen wie Moby, Hot Chip oder Depeche Mode, die sie auch schon auf Tourstops begleitet haben.

M.A.N.D.Y.

Das DJ‐Duo Philipp Jung und Patrick Bodmer hat sich eine einzigartige Nische innerhalb der elektronischen Musikgeschaffen, die ihr Publikum in einen körperlichen Rausch versetzen und zugleich überall auf der Welt sofort erkannt werden. Auf ihrer Plattform, die sie seinerzeit passenderweise Get Physical Music tauften, haben M.A.N.D.Y. große Erfolge eingefahren mit einem ganz einfachen Rezept: Musik zu machen, die Menschen dazu bringt, sich zubewegen. Ihre Leidenschaft ist der ultimative Ausdruck eines jahrelangen Phänomens innerhalb der Dancemusik‐Szene.

Tiefschwarz (Official)

Ein Brüderpaar müsste man sein. Vier Ohren hören doppelt so intensiv wie zwei. Die Brüder Ali und Basti Schwarz wollten im Stuttgart Anfang der 90er ganz genau wissen, wie sich die neue Clubkultur aus England und den USA von innen anfühlt. Mit Alis Clubs On­‐U und Red Dog schufen sie sich Performancebühne und Musiklabor in einem. Die Isolation in der mönchischen Zelle, in der man beim Musizieren die Außenwelt ausblendet, ist nicht Alis und Bastis Ding. Der DJ, der den Sound der Stunde kennt, und der Produzent, der darauf mit seiner eigenen Vision antwortet, schaukeln sich bei Tiefschwarz gegenseitig hoch.

DirrtyDishes

Drei Jahre geht das musikalische Abenteuer, dass die beiden Kumpels Jan und Marcel in diesem Zeitraum durch den Großteil der Hamburger Club-Szene gebracht hat. Langeweile und Stillstand verkommt bei den Jungs dabei zur absoluten Nebensache. Energetische Sets und eigene Produktion: Eine Kombination, die dafür sorgte, dass das doppelte D, im Jahr 2014/15 an fast jedem Wochenende die Freunde der House Musik in die Clubs lockte. Bekannt sind DirrtyDishes für ihren treibenden, bouncigen Sound, der aus der Hamburger Club-Szene mittlerweile nicht mehr wegzudenken ist.

Line-Up:

Booka Shade
M.A.N.D.Y.
Tiefschwarz (Official)
DirrtyDishes

Eintritt:

Eintritt frei (Einlass nur mit vorheriger Registrierung möglich)

Advert