Hometown 07.07.: Hometown Berlin /w Cotumo, Nils Hoffmann, Hermann Hellwig

Das Event "Hometown Berlin /w Cotumo, Nils Hoffmann, Hermann Hellwig" @ Hometown hat bereits am 07.07.2018 stattgefunden.
Weitere Informationen zu dieser Location findest Du hier: Hometown

Hometown Berlin /w Cotumo, Nils Hoffmann, Hermann Hellwig

Reclaim Your Art Space! Während der Senat in den Sommerurlaub fährt, erobern sich Berlins Kreative die Innenstadt zurück und errichten das größte Open-Air-Atelier der Stadt: Hometown Berlin.

In der City West, direkt am Bahnhof Zoo, entsteht Berlins neues Künstlerdorf: Ein Ort, an dem die Kunst gefeiert wird! Damit schaffen sich die Kreativen der Stadt ihr eigenes kleines Berlin, und setzen ein Zeichen gegen die Verdrängung von Kunst und Kultur aus dem Stadtzentrum. Kommenden Samstag gibt's die nächste Open-Air-Party!

Während die Politik sich machtlos gibt, oder wirkungslose Masterpläne verkündet (“2000 neue Ateliers in der Innenstadt bis 2020”), schafft die Berliner Kreativszene mit HomeTown Fakten statt in den Urlaub zu fahren - und legt den Grundstein für eine urbane Utopie im Herzen von West-Berlin.

Denn: Tausende Künstlerinnen* sind verzweifelt auf der Suche nach bezahlbaren Räumen, während Ateliers, Werkstätten und Freiflächen verschwinden. Selbst Berlins Atelier-Beauftragter Martin Schwegmann sagt: Das millionenschwere Programm gegen den Atelier-Notstand ist nahezu wirkungslos - die eigene Kulturverwaltung versagt. 80 Prozent der rund 10.000 Künstlerinnen* haben sich 2016 Atelier-suchend gemeldet; pro Jahr fallen 350 bezahlbare Ateliers weg, Tendenz: steigend.

Da bleibt nur: Selber machen! Hometown Berlin ist Science & Future Lab, Open-Air-Atelier, kreativer Freiraum, Partyspace und alles, was die Künstlerinnen* und Besucherinnen* in den kommenden Monaten daraus machen. Für das Feierabendbier zwischen Kunst und Live-Musik, für Tage und Nächte so bunt wie die Seele Berlins. Für alle, die den kreativen Geist dieser Stadt lieben, bewahren und: feiern wollen!

Mit Drinks, Streetfood, Liveacts, einem DJ-Line-up, wie es sich für diese Stadt gehört, und natürlich: Kunst! Bar und DJ-Pult kommen im Doppeldecker-Bus vor den Dancefloor gerollt; 150 Künstler stehen bereit, um die 4500-Quadratmeter-Fläche in Farbe zu tauchen. Kommt rum! 

Hinter dem Projekt steht Wandelism - die kreative Antwort Berlins auf die negativen Folgen der Gentrifizierung. Das Kollektiv kämpft in der sich wandelnden Weltstadt für das, worin die Politik versagt: Kunst und Kultur in den Zentren Berlins durch Zwischennutzung, Kooperationen und mit unkonventionellen Ideen lebendig und vielfältig zu erhalten. Statt ihn zu fürchten feiert Wandelism die Veränderung.

Line-Up:

+ Cotumo (Sacrebleu)
+ Nils Hoffmann (Poesie Musik/Get Physical)
+ Hermann Hellwig (Jonny Knüppel / HangarTechno)

Eintritt:

Abendkasse: tba