Gretchen 28.01.: Fuck Off

Das Event "Fuck Off" @ Gretchen hat bereits am 28.01.2012 stattgefunden.
Aktuelle Events in dieser Location findest Du hier!

Fuck Off

EROL ALKAN: Fixstern in der Elektro-Szene
Bei den Brit-Awards 2002 durfte sich Pop-Sternchen Kylie Minogue über eine Auszeichnung für ihre Hitsingle „Can’t Get You Out Of My Head“ freuen. Bei der anschließenden Performance überraschte sie das Publikum mit einer Bastard Pop-Version ihrer Single. Die Vocals von „Can’t Get You Out Of My Head” hüpften auf dem Instrumental des New Order-Klassikers „Blue Monday” davon. Der Kopf hinter dem Bootleg war der britische Produzent und Discjockey Erol Alkan. Richtig bekannt wurde er durch die legendäre Trash-Night in dem Londoner Club The End, die sich durch wildesten Stilmischmasch auszeichnete. Ein Konzept, das sich auch auf seinen Compilations durchsetzte. Im Jahre 2004 erreicht er Platz 6 bei der Wahl zum besten DJ der Welt im britischen Fachblatt Mixmag. Ein Jahr später bringt Erol Alkan eine weitere, ziemlich indie-rock-lastige Mix-CD namens „A Bugged Out Mix“ heraus, auf der unter anderem Etienne De Crecy, Gonzales und Nirvana vertreten sind. 2009 erscheint dann mit seinem Kumpel Alex Ridha alias Boys Noize die Mix-EP „'Waves' b/w 'Death Suite“.
Seit Jahren nun tummelt sich Erol Alkan in der A-Liga der Techno- bzw. Elektro-Szene. Als Remixer und Produzent hat er sich in den letzten Jahren zu einem Fixstern heraus kristallisiert.
Zudem gibt Kurtis Rush, wie er mit bürgerlichen Namen heißt, auch den Label-Chef. 2007 hat er sein eigenes Label „Phantasy Sound” gegründet, wo auch gerne Namen wie z.B. Boys Noize oder auch Chilly Gonzales releasen. Neben dem Künstlernamen Erol Alkan stehen aber noch zwei weitere Pseudonyme auf der Visitenkarte. Hinter „Mustapha 3000″ und „Beyond the Wizard’s Sleeve” steckt ebenso der 35 Jahre alte, in London lebende Künstler. Remixe fur Alter Ego, The Chemical Brothers, Justice, MGMT, den Yeah Yeah Yeahs und vielen anderen sind bereits Klassiker. Gemeinsam mit Rory Phillips, einem der angesagtesten Remixer des Vereinigten Königreichs, lässt er heute wilde Stürme über die Tanzflache fegen.

Line-Up:

Box1: Erol Alkan (Phantasy/UK)
Rory Phillips (Hungry Beat/UK)
The Sexinvaders (Pink-Pong/D)
Marvin Suggs (Pink-Pong/Oye Records/D)


Box2: Hot Boxx presents:
Moustache Mamas (Hissy Fit/UK/Berlin)
Spaceranger
Paul Crognale