M-Bia 27.11.: Human Electronique 6 Years Anniversary pres. Heaven To Hell 5 Years Anniversary

This event "Human Electronique 6 Years Anniversary pres. Heaven To Hell 5 Years Anniversary" @ M-Bia has already ended on 11/27/2015. Here you can find upcoming events for this location!

· 11:59 PM · 33
Guest list Techno Hardstyle Rawstyle Hardcore

Gästeliste M-Bia Club: Bis 1 Uhr 6€

The deadline at our guest list has ended on 11/27/2015 at 5:00 PM.

Human Electronique 6 Years Anniversary pres. Heaven To Hell 5 Years Anniversary

Es darf gefeiert werden und dass Ende November gleich DOPPELT.

Ende November feiern wir den 6. Geburtstag der Partyreihe Human Electronique und den 5. Geburtstag des Hannoveraner Labels Heaven To Hell Records.

Zu diesem Anlass haben wir für euch, in Kooperation mit den Jungs von Heaven To Hell Records, ein Lineup zusammengestellt, dass das Herz eines jeden Techno-Liebhabers höher schlagen lässt.

Wir haben wir für Euch den Ex-Hamburger 88UW, und nun Wahl-Berliner 88UW eingeladen, der durch seine Residenz in berühmten Tresor, nicht nur in Berlin, sondern auch bereits national und international Anerkennung gewinnen konnte.

Der Ex-Hamburger 88UW, früher auch als Tails bekannt, steht bereits seit 1994 an den Decks und schafft es immer wieder mit seinem deepen und acidlastigen Techno Sound sein Publikum zu verzaubern.

Veröffentlichungen auf namenhaften Labels wie Synewave, Slap Jaxx oder Heaven To Hell aber auch seinem eigenen Imprint UNLIMITED: WHATEVER, machen ihn für uns zum perfekten Booking, um die diese Geburtstagsparty unvergesslich zu machen.

Line-Up

+ 88UW (Synewave / Tresor / HTH)
+ Mind Machines (Green Fetish / HTH)
+ ALHEK (Mechanical Thoughts / HTH)
+ DL-E (HTH / Hybrid Confusion)
+ Daniel Diaz (KWARZ / Human)
+ M_Ray (Frucht / Kaputt)
+ Bart (FF)

Eintritt

Abendkasse: 10€
Mit Gästelisten-Anmeldung: Bis 1 Uhr 6€

M-Bia

M-Bia Berlin

Dircksenstr. 123
10178 Berlin
Das M-Bia ist ein Elektroclub im Herzen Berlins. Trotz der zentralen Lage hat der Club es geschafft, sich zu einer der Underground Locations zu entwickeln. Qualitativ bewegt sich das M-Bia weit oben.