Advert

Sat. 24/08/19 - 9:30 PM until Sun. 25/08/19 - 12:00 PM Forms & Figures - Summer Night Open Air

date_range Saturday, 08/24/2019 - 9:30 PM until 25/08/2019 - 12:00 PM
Tickets Electro Tech-House Electro
Sat. 24/08/19 - 9:30 PM until Sun. 25/08/19 - 12:00 PM Forms & Figures - Summer Night Open Air
date_range Saturday, 08/24/2019 - 9:30 PM until 25/08/2019 - 12:00 PM
Tickets Electro Tech-House Electro
error_outline
This event "Forms & Figures - Summer Night Open Air" @ Suicide Club has already ended on 08/24/2019. Here you can find upcoming events for this location!
Suicide Club Berlin More

More

Guest list Lottery Tickets Techno
Suicide Club Berlin Electric Sound Garden

Electric Sound Garden

Recommendation Guest list Tickets Electro House Tech-House Progressive House Techno
Suicide Club Berlin encore.une.fois - My House Is Your House

encore.une.fois - My House Is Your House

Guest list Lottery Tickets Dance Electro House Tech-House Techno

Online ticket sale

Advert

Forms & Figures - Summer Night Open Air

Im goldenen Schimmer der Sonne zeigt sich der August von seiner schönsten Seite. Am vierten Samstag im August lädt euch FORMS & FIGURES ein unter den Sternen zu tanzen. So erschaffen wir aus der tropischen Nacht unseren ganz eigenen Sommernachtstraum. 

Unsere musikalische Reise beginnt mit MILA STERN. Nicht nur als DJ, sondern auch durch ihre eigenen Events, zeigt sie immer wieder auf, wie wichtig Solidarität und Menschlichkeit sind. Als Teil der Station Endlos Crew schiebt sie uns beim Summer Night Open Air mit grob geschätzten 123,4 BPM wie eine Wühlmaus mit wippendem Rave-Stick direkt Richtung Tanzfläche. 

Nach ihr übernimmt SID LE ROCK hinter‘m DJ Pult. Der gebürtige Kanadier, auch bekannt unter seinem Alias Pan/Tone, mischt bereits seit den 2000ern in der Szene mit und releaste unter anderem auf Labels wie My Favorite Robot, Shitkatapult oder Kompakt. Sein spezieller Sound mit Einflüssen aus Synth-Pop und Electro ist schwer zu beschreiben und fährt uns gleichzeitig sofort in die Beine. 

In ANNETT GAPSTREAMs melodische, deepe Sets haben wir uns zum BdT- Festival 2018 direkt verguckt. Ihre impulsive und teils düstere Interpretation von Techno reißt auch die letzten vom Hocker, die bis dahin vielleicht nicht richtig hingehört haben. 

Während die Sonne bereits über uns steht, wird der Sound zum Closing-Set am dunkelsten mit SAMO RANE. Seit seiner Flucht aus dem Iran im Jahr 2016 setzt sich Samo mit Leib und Seele ein für eine bessere Welt ohne Rassismus, Faschismus oder Sexismus. Seine tanzbare Botschaft vermittelt der Art bei Ton- Resident durch eigene Produktionen, aber auch durch seine Podcast Serie MercyTechno. 

Auch wir wollen einen Beitrag zu dieser Vision einer besseren Welt leisten. Deswegen unterstützen wir gemeinsam mit euch und dem Suicide Club das Projekt Sea-Watch e.V. Dazu laden wir diejenigen, die sich für den Einsatz der Organisation interessieren, bereits ab 21:30 Uhr zum Gespräch ein. Eine Aktivistin von Sea-Watch e.V. wird mit euch über die alltägliche Arbeit und die derzeitige Kriminalisierung der zivilen Seenotrettung sprechen. Im Anschluss daran wird es eine Führung durch eine Fotoausstellung geben, die einen 19-tägigen Standoff der Sea-Watch 3 im Dezember 2018 dokumentiert und viele spannende Geschichten erzählt. 

Zum Ankommen und zum Einstimmen zwischen Vortrag und Rave schenkt uns RUDOLPH BEUYS einen Einblick in seinen ausgezeichneten Musikgeschmack. Wer sich davon vorab schon mal selbst überzeugen möchte, checkt mal seinen Blog und wird sicher nicht enttäuscht.

Line-Up

+ Mila Stern [ Station Endlos]
+ Sid Le Rock [ Kompakt Records, Shitkatapult, My Favorite Robot]
+ Annett Gapstream [ Rebellion der Träumer]
+ Samo Rane [MercyTechno, iran]
+ Rudolph Beuys [beatrausch]

Eintritt

Abendkasse: 8/11 €

Advert

Revaler Straße 99, 10245 Berlin Suicide Club Berlin

Der Suicide Club liegt auf dem berühmt-berüchtigten RAW Gelände und begrüßt Gäste aus aller Welt. Auf die Ohren gibt es feinen Elektro-Sound und wenn es das Wetter zulässt, wird auch unter freiem Himmel gefeiert. 
About Suicide Club Berlin