Ritter Butzke 23.05.: Ritterstrasse presents Delicieuse Musique / Delicieuse Musique Label Night

Das Event "Ritterstrasse presents Delicieuse Musique / Delicieuse Musique Label Night" @ Ritter Butzke hat bereits am 23.05.2014 stattgefunden.
Aktuelle Events in dieser Location findest Du hier!

Ritterstrasse presents Delicieuse Musique / Delicieuse Musique Label Night

Macht euch gefasst auf ein delikates Sound-Abenteuer der Extraklasse… denn Délicieuse Musique hält Einzug in Berlin!

Den meisten von euch dürfte Délicieuse Musique ja bereits ein Begriff sein. Für alle, bei denen gerade nichts klingelt oder direkt das „ach ja, kenn ich“-Lichtchen aufleuchtet: Es klingt französisch und welch Überraschung... ist französisch! Délicieuse Musique schimpft sich Musik-Plattform und Plattenlabel in einem und präsentiert seit 2012 auf ihrem Musik-Channel stetig die freshesten Soundtüftler von Welt und neuste Tracks ihrer Inhouse-Tonschöpfer!

Um Berlin nun endlich auch auf den déliceusen Geschmack zu bringen, läd euch das Ritter Butzke am 23. Mai zu der bereits aus globalen Gefilden bekannten Sause ein – und das mit einem Repertoire erstklassiger Künstler aus ganz Europa! Das Line-up kann sich mehr als hören lassen: Nicht nur die zum Label zugehörigen Künstler Trashlagoon, Stavroz, Parra for Cuva, Florian Rietze und Viken Arman, werden sich an diesem Abend in eure Elektro-Herzen spielen, denn mit von der Partie sind auch Soukie & Windish und Jesper Ryom:

TRASHLAGOON (Düsseldorf / Délicieuse Musique)
Hinter Trashlagoon verbirgt sich das rheinländische Duo Sebastian Welicki und Niklas Freund aus Düsseldorf. Das Elektro-Gespann schafft mit seinem herausragenden Melodieverständnis eine völlig neue atmosphärische Klangwelt, die neben der Tanzfläche auch euer Wohnzimmer in eine Fantasiewelt verwandeln wird. Diese Soundtüftler wissen zu begeistern – besonders nach dem Release der neuen LP Blue Empire! 
Facebook: https://www.facebook.com/trashlagoon Soundcloud: https://soundcloud.com/trashlagoon 

STAVROZ (Gent / Délicieuse Musique) 
Stavroz ist ein belgisches Duo mit einer klaren Denkweise und einem einzigartigen Sound. Irgendwie schaffen es die Beiden, alles in einen Topf zu schmeißen und den Brei doch nicht zu verderben. Die Einflüsse von Jazz, Gypsy und Swing bleiben in ihren elektronisch stämmigen Tracks nicht unbemerkt. Kein Song klingt wie der andere: Fade 8-Bar Schleifen werdet ihr hier nicht finden. Stavroz läutet mit seinen Tracks eine Zeit der Veränderung ein und würzt die Elektro-Suppe mit einer innovativen Prise Abwechslung. Es ist Zeit für ein Gericht der Extraklasse: Süßer und subtiler Minimal-House mit Tech- House Beilage und exotischem Jazz-House Abgang – genießt es und lasst euch jeden Klang auf der Zunge zergehen.
Facebook: https://www.facebook.com/stavrozmusicSoundcloud: https://soundcloud.com/stavroz 

PARRA FOR CUVA (Berlin / Délicieuse Musique) 
Der gebürtige Niedersachse verließ direkt nach dem Abitur seine Heimat, um sich voll und ganz seinem Audio Design Studium im wilden, pulsierenden Berlin zu widmen. Die vielfältigen Musikeinflüsse der Metropole verstärkten seine bereits ausgeprägte Faszination zur Produktion elektronischer Musik und verhalfen zu der Einzigartigkeit seiner Werke. Im Frühjahr 2013 veröffentlichten Parra for Cuva & Anna Naklab die EP „Fading Nights“ bei dem französischen Label Délicieuse Musique Records, gefolgt von der zweiten EP “Something Near“, dass bei WellDone! Music in Berlin erschienen ist. 
Facebook: https://www.facebook.com/parraforcuva.official Soundcloud: https://soundcloud.com/parraforcuva 

FLORIAN RIETZE (Berlin / Délicieuse Musique)
Irgendwie war es keine Überraschung, dass der junge Florian Rietze schon als kleines Kind seiner unbeschreiblichen Passion für die Tonkunst nachgegangen ist. Der in eine Musikerfamilie hineingeborene Sound-Spezi aus Potsdam tüftelte schon früh an seiner Karriere als zukünftiger Glanznummern-Garant. Chapeau, denkt sich da nicht nur die europäische Elektro-Szene, in deren Herzen sich Mr. Rietze schon längst gespielt hat. Und zwar nicht mit urbanen HipHop-Beats, mit denen er zuerst den blauen Planet erobern wollte, sondern mit packenden Sounds aus dem Synthesizer. Daran ist wohl die Einladung auf das SonneMondSterne-Festival im Jahr 2005 schuld, auf dem er sich prompt wohlfühlte und von da an nicht mehr missen wollte.
Facebook: https://www.facebook.com/florianrietzemusic Soundcloud: https://soundcloud.com/florianrietze 

VIKEN ARMAN (Paris / Délicieuse Musique)
Den Stil des gebürtigen Parisers zu beschreiben fällt schwer, ist seine musikalische Handschrift so facettenreich und originell, dass man sich nicht auf eine eindeutige Stilrichtung festgelegen mag. So vielseitig wie seine Arbeit, ist auch sein musikalischer Background. Seit seiner Kindheit kam er mit vielen musikalischen Registern in Berührung, mischte und komponierte diese je nach Stil und Stimmung neu zusammen. Seine Fähigkeiten im Klavierspiel und seine künstlerische Leichtigkeit helfen ihm, verschiedenste Projekte in den Bereichen Jazz, Klassik, Film und vor allem in der elektronischen Tanzmusik zu verwirklichen. Seit 2010 tourt der Pariser überwiegend durch Frankreich, insbesondere in seiner Heimat, und stellt sein Talent bei jeder Live-Performance unter Beweis. 
Facebook: https://www.facebook.com/VikenArman Soundcloud: https://soundcloud.com/vikenarman 

JESPER RYOM (Berlin / Freude Am Tanzen)
Wohl nicht ganz ohne Grund heißt Jesper Ryom so, wie er eben heißt: Jesper, der „Verwalter der Schätze“. Im Fall des jungen Dänen handelt es sich dabei natürlich vor allem um musikalische, ganz egal ob bereits veröffentlichte (auf Power Plant Records oder Freude am Tanzen etwa) oder noch für die Zukunft bestimmte. In jedem Fall aber auf Vierviertel-Karat geschliffene Kleinode, die beweisen, dass House energetisch und emotional zugleich sein kann – und die so vielschichtig sind wie sein Weg vom Jungen mit der Gitarre zum Elektronik-Bastler mit echten Performer-Qualitäten. In seiner Musik mischt Jesper immer wieder jazzige Samples mit selbsteingespielten Instrumenten und verschraubt diese auf einem tanzbaren Fundament zu seiner ganz eigenen, raffinierten, aber nie zu verkopften Vision von House, die Pop nicht als Schimpfwort versteht, Jazz liebt und Dub atmet. 
Facebook: https://www.facebook.com/jesperryommusic Soundcloud: https://soundcloud.com/jesper-ryom

SOUKIE & WINDISH (Berlin / URSL) 
Angefangen hat es mit HipHop-Loops von Nayan Soukie und der Erkenntnis, dass Fritz Windish Raven der Reggaemusik vorzieht. Seither sind die beiden Ursprungsbremer fleißig am Produzieren. Veröffentlichungen des Duos gibt es seit 2008 unter anderem auf Labels wie Eminor, 200 Records, Acker Records und Liebe*Detail. Mit "A Forest " veröffentlichen Soukie & Windish Anfang 2013 ihr Debütalbum. Auch das erste Album ihres noch jungen Labels, das ihre bisher ausgereifte Arbeit darstellt und den musikalischen Bogen ihrer mitreißenden Sets (die eine dynamische Mischung aus DJ- und Live-Set sind) perfekt einfängt. Melodischer House Sound in variablen Spielarten von poppig bis dubbig, von atmosphärisch tief bis treibend. Gelegentliche Oldschool-Reminiszenzen und trancig-openairtaugliche Strahlkraft inklusive.
Facebook: https://www.facebook.com/soukiewindish Soundcloud: https://soundcloud.com/soukie-windish

Line-Up

+ Parra for Cuva
+ Viken Arman
+ Trashlagoon
+ Florian Rietze
+ Stavroz
+ Jesper Ryom
+ Soukie & Windish

Ritter Butzke

Ritter Butzke Berlin

Ritterstr. 24
10969 Berlin
Das Ritter Butzke verdankt seinen Namen der Lage an der Ritterstraße in den ehemaligen Butzke Werken. Auf die Ohren gibt's hier vor allem Elektro Sounds und ab und zu auch mal ein paar Hip Hop Beats. Das Butzke ist ein beliebter Anlaufpunkt der Berliner Partycrowd.