Tresor 18.04.: Tuna Park: All you Need is Ears

Das Event "Tuna Park: All you Need is Ears" @ Tresor hat bereits am 18.04.2014 stattgefunden.
Aktuelle Events in dieser Location findest Du hier!

· 23:59 · 9
Electro Techno Tech-House

· 23:59 · 14
Electro Techno Tech-House

· 23:59 · 27
Electro Techno Tech-House

Tuna Park: All you Need is Ears

Die russische Technokünstlerin Dasha Rush ist zurück, um einmal mehr dem Slogan ihres Labels Fullpanda Ausdruck zu verleihen. Am 18.4. heißt es also wieder “All you need is ears”. Aufmerksame Follower unseres Programms wissen, was das bedeutet: feinst abgestimmer Autorentechno auf allen Ebenen, handverlesen von der Grande Dame herself.
Polar Inertia stehen dabei der theater- und kunstausstellungserprobten Dasha in Sachen Multidisziplinarität in nichts nach: im Namen der ausdruckstechnischen Ganzheitlichkeit tritt das französische Duo auch schonmal als Autorenteam und Graphic Art Konsortium in Erscheinung. Im Tresor manifestieren sie sich dann aber technogerecht in Form eines ihrer einmaligen Live-Sets. Den Berliner Milton Bradley muss man dem geneigten Technohead eigentlich nicht mehr groß vorstellen. Der Mann hat mittlerweile derart ikonische Tracks auf dem Konto, dass er um das Etikett “zeitgenössischer Klassiker” nur noch schwerlich herumkommt. Ida Matsdotter alias Fjäder und ein brandneues Solo-Live-Set von Dasha komplettieren das Keller Line-Up.
Aquaplanos Nuel ist einer der Protagonisten der New Wave of Italian Techno, wobei in seinem Fall das Stiletikett “Techno” im allerweitesten Sinne zu verstehen ist. Minimalismus, Drum & Bass und Electro gehören ebenso zu seinen aktiv verarbeiteten Einflüssen wie postindustrielle 4x4 Maschinenmusik. Ryba’s DJ-Laufbahn nahm ihren Anfang, als sie als Kopf der Event-Agentur “Back Up” ein Ventil für ihren Schaffensdrang suchte. Als Tänzerin und Musikerin, blieb im klanglichen Bereich nicht mehr allzuviel übrig und das Selektieren und Spielen von Tonträgern zu Tanzzwecken fühlte sich nur allzu richtig an. Bei “All you need is ears” ist sie schon so etwas wie ein Resident, und warum das so ist, davon wird man sich in dieser Nacht wieder überzeugen dürfen. Kinetic-Gründer Alan Sommerville, ebenfalls kein Unbekannter in unseren 4 Wänden, rundet die Abteilung +4Bar ab.

Line-Up:

Tresor:
Live: Dasha Rush (Fullpanda Records/ DE)
Live: Polar Inertia (Dement3d, Field/ FR)
Milton Bradley (Do Not Resist The Beat/ DE)
Ida Matsdotter aka Fjäder ( Nordanvind/ SE)

+4Bar:
Nuel (Aquaplano/ IT)
RYBA (female:pressure/ RUS)
Alan Sommerville (Kinetic.am/ DE)

Eintritt:

Abendkasse: tba

Tresor

Tresor Berlin

Köpenicker Str. 70
10179 Berlin
Der Tresor sticht mit seiner düstereren, industriellen Atmosphäre aus der Berliner Clublandschaft hevor. Auch der Sound in dem ehemaligen Heizkraftwerk unterscheidet sich durch seine Detroit-Techno Einflüsse von den bekannten Klängen anderer Locations.